Alexander Schweitzer ist Minister für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung in Rheinland-Pfalz. Foto: BS/MASTD, Pulkowski

Mehr Agilität wagen

Ein Land setzt sich in Bewegung Gastbeitrag von Alexander Schweitzer, rheinland-pfälzischer Minister für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Mit dem Beginn der neuen Legislaturperiode wagt Deutschland den Aufbruch. Nach vorne soll es gehen im Kampf gegen den Klimawandel und bei der Digitalisierung –  mit technologischer Innovation und einem neuen sozialen Zusammenhalt. Um es mit den…

Ein Ziel, aber kein Ende

Nach der OZG-Zielmarke Ende 2022 geht die Arbeit weiter ⟩⟩⟩ von Matthias Lorenz, Behörden Spiegel Das Ziel kommt so langsam in Sichtweite: Gemäß dem Onlinezugangsgesetz (OZG) müssen Ende 2022 alle Verwaltungsdienstleistungen in Deutschland auch digital angeboten werden. Selbst wenn dieses Ziel erreicht werden sollte, ist die Arbeit danach nicht vorüber, wie auf dem Kongress Digitale…

In seiner Keynote auf dem Kongress Digitale Verwaltung Rheinland-Pfalz legte Alexandeer Schweitzer den Fokus unter anderem auf die digitale Arbeitswelt und das Verhältnis zwischen Bürgerinnen und Bürgern und der Verwaltung. Foto: BS/A. Heimann

Von den schweren Zeiten profitieren

Minister Schweitzer: Durch Corona entstandende Digitalisierungsfortschritte bewahren ⟩⟩⟩ von Matthias Lorenz, Behörden Spiegel Rheinland-Pfalz erlebt schwere Zeiten. Nicht nur die Pandemie, sondern auch die Flutkatastrophe im Juli haben das Land getroffen. Für Alexander Schweitzer, Minister für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung des Landes Rheinland-Pfalz, stellt sich deswegen folgende Frage, wie er auf dem Kongress Digitale…

Übergreifende Zusammenarbeit

Wirtschaft und Verwaltung rücken zusammen ⟩⟩⟩ von Paul Schubert, Behörden Spiegel Computer-Emergency-Response-Teams (CERTs) lösen IT-Sicherheitsvorfälle. In Rheinland-Pfalz gibt es die Besonderheit, dass nicht nur ein Landes-CERT, sondern auch ein kommunales CERT im Einsatz ist. „Im Bereich der Cyber-Abwehr muss unbedingt zusammengearbeitet werden”, erklärt Margot Heimfarth, Geschäftsführerin der Securion Rheinland-Pfalz GmbH. „Diese Vereinbarung beruht auf einer…

Keine Digitalisierung ohne Cyber-Sicherheit

Smart Cities brauchen Bürgerbeteiligung und Wissenstransfer ⟩⟩⟩ von Matthias Lorenz, Behörden Spiegel In Baden-Württemberg schreitet die Digitalisierung der Verwaltung in großen Schritten voran. So sieht es zumindest der CIO des Landes, Stefan Krebs. Auf dem Kongress „Baden-Württemberg 4.0” macht er aber auch deutlich: Das Thema Cyber-Sicherheit muss weiter im Fokus bleiben. Immer wieder gebe es…

Post-Corona-Digitalisierung

Was kommt, was geht, was bleibt? ⟩⟩⟩ von Kilian Recht, Behörden Spiegel Dass die Corona-Krise der Verwaltungsdigitalisierung einen Schub verliehen hat, wird allzu oft plakatiert. Mindestens aber hat die Krise die Notwendigkeit digitaler Verwaltungsservices und Prozesse unterstrichen.  Damit das Thema nach Überwinden der Krise nicht der Katastrophendemenz zum Opfer fällt, gilt es, die wichtigsten Erkenntnisse…