Die Branche digitalisieren

Künstliche Intelligenz und Sport passen für Außenstehende nicht unbedingt zusammen. Im PSI Stichwort erklärt Ralph Tiesler, Direktor des Bundesinstituts für Sportwissenschaft, wie die Sportbranche von der Digitalisierung profitieren könnte. Mögliche Anwendungsgebiete sieht d er dabei in der Trainings- und Wettkampfsteuerung und dem Regenerationsmanagement. Außerdem könnten Simulationen die Analysen von Taktik, Technik und Gegner revolutionieren. Was…

Digitale Souveränität wird nicht genug gelebt

Digitale Souveränität wird nicht genug gelebt Um sich gegen die globalen Datenriesen aus Amerika zu wehren, brauche es mehr Digitale Souveränität. Doch diese Kompetenz sieht Dirk Hetterich, Director Public bei Lancom Systems, nicht genug ausgeprägt. Im Gespräch mit Behörden Spiegel-Chefredakteur R. Uwe Proll, auf dem Grünen Sofa beim Digitalen Staat, berichtet er von Versäumnissen und…